Bootsverleih Rügen - Segelboote, Yachten & Motorboote

Rügen ist ein beliebtes Urlaubsziel für Wassersportfreunde. Die Insel mit ihrer 574 km langen Küste bietet für zahlreiche Sportarten ideale Voraussetzungen. Dort können Sie baden, tauchen, angeln, segeln oder die Fahrt mit einem Motorboot genießen. Die Ausrüstung hierfür stellt der Bootsverleih Rügen zur Verfügung. Rund um Rügen und Hiddensee finden Sie zahlreiche Buchten und Lagunen. Auch Ausflüge beispielsweise nach Finnland oder Schweden bieten sich an. Natürlich kann man die meisten dieser Aktivitäten durch organisierte Ausflüge oder Bootstouren abdecken. Wesentlich freier und unabhängiger ist allerdings, wer selber ein Boot zur Verfügung hat. So kann man auch mal spontan zu einer Tour aufbrechen. Bei dem Bootsverleih in Rügen können Sie sowohl Segel- als auch Motorboote mieten und Ihren Urlaub ganz individuell gestalten.

Gleiten Sie lautlos durch die Ostsee

Mit einer Segeljacht können Sie einmal richtig abschalten und die Natur genießen. Kein Motorenlärm stört die Ruhe auf See. Wenn Sie bei Stralsund-Yachtcharter.com eine Yacht chartern, können Sie zwischen kleineren Modellen mit 6 Schlafplätzen und größeren Varianten mit 8, 10 oder 11 Schlafplätzen wählen. Die Boote sind mit allem ausgestattet, das Sie für längere Touren brauchen. So haben Sie die Freiheit kurze Trips von Hafen zu Hafen oder längere Touren zu fahren, ganz wie es Ihnen gefällt. Sollten Sie sich segeltechnisch nicht so sicher fühlen, können Sie auch gleich einen erfahrenen Skipper mieten. Dann steht dem entspannten Genuss der Fahrt nichts mehr im Wege.

Ein Motorboot auch ohne Führerschein mieten

Sie trauen dem Wind nicht so ganz und würden lieber ein Motorboot mieten? Kein Problem! Bei dem Bootsverleih bei Rügen finden Sie auch eine Auswahl an Motorbooten. Nicht für alle Modelle ist ein Bootsführerschein erforderlich. Ein 15-PS-Motorboot können Sie stundenweise führerscheinfrei mieten. Für einen Badeausflug nach Hiddensee reicht das genauso wie für einige schöne Stunden auf der Ostsee in Küstennähe. Oder wie wäre es mit einer Fahrt durch den Stralsunder Hafen. Erkunden Sie dabei den Strelasund, genießen Sie die Altstadt und die alten Speicher im Hafen aus einer anderen Perspektive.

Motorboote, für die Sie einen Bootsführerschein brauchen

Wer sich mit Booten auskennt, kann auch größere Modelle stunden-, tage- oder wochenweise mieten. Für einen Angelausflug beispielsweise ein kleines, schnelles Boot für maximal vier Personen. Durch die integrierte Badeplattform mit Leiter steht auch einem spontanen Bad in der Ostsee nichts im Wege. Für längere Fahrten kann eine Motoryacht mit drei Kabinen ausgeliehen werden. Auf so einem geräumigen, mit allen Zubehör ausgestatteten Boot macht auch eine mehrere Tage dauernde Kreuzfahrt auf der Ostsee Spaß.

Vorschläge für Bootsausflüge

  • Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft ist ein interessantes Ziel für alle Naturfreunde. Zahlreiche Vogelarten machen dort Station. Durch die Mischung von Süßwasser aus den Flussmündungen mit dem salzhaltigen Meerwasser in den Buchten findet man dort eine beeindruckende Anzahl von Fischarten.
  • Ein Törn einmal rund um Rügen ist ebenfalls lohnenswert. Unterwegs sehen Sie Kap Arkona mit den bekannten Leuchttürmen. Zwischen den Halbinseln Jamund und Wittow liegt die Schaabe mit 10 km weißem, feinem, aufgespülten Sand. Dort können Sie einen Badestopp einlegen.
  • Nordöstlich der Halbinsel Jasmund befinden sich die berühmten Kreidefelsen. Die weiße Steilküste bildet einen interessanten Kontrast zum Meer und den alten Buchenwäldern, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören.
  • Wer einen etwas längeren Törn machen möchte, kann an Hiddensee vorbei nach Mön in Dänemark und nach Kopenhagen fahren.